Ü40 Mannschaft unter den letzten drei Mannschaft bei der Sportgala

Am 19.12.2018 wurde bekannt, das die Ü40 Mannschaft unter den letzten 3 nominierten Mannschaften des Jahres in der Grafschaft Bentheim gewählt wurde. Bei der Sportgala am 18.01.2019 im Euregium wird es dann zum Showdown kommen. Nachdem man Meister in der Kreisliga wurde folgte der Erfolg bei den Niedersachsenmeisterschaft. Es folgte die Norddeutsche Vizemeisterschaft und der 8. Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin. Neben der Altherren Mannschaft des SV Eintracht, qualifizierten sich die U16w Volleyball des SV Union Emlichheim und die weiblichen A/B Jugendlichen des SV Haftenkamp im Völkerball.

Wir werden sehen was für unsere Mannschaft rausspringt, aber Bronze haben wir sicher.

" Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin" sang man im Bus

Am 15. und 16.9.2018 wurde der DFB Ü40 Cup ausgespielt. Die Deutsche Meisterschaft für Amateurvereine. Mit dem Bus ging Reise am Freitag morgen nach Berlin, wo die Mannschaft mit Gefolge im Hotel Estrel Berlin einquartiert wurde. Die Kosten übernahm komplett der Deutsche Fussball Bund. Das Hotel ist mit 1125 Zimmern das größte Hotel Deutschlands. Nach dem Einchecken wurden wir zur Eröffnungsfeier gebeten, die mit einem Buffet abgerundet wurde. Ab ins Bett. Samstag Morgen ging es dann zum Olympiastadion, wo auf den beiden Nebenplätzen das turnier durchgeführt wurde. Die Mannschaft leis es sich aber nicht nehmen, noch vor dem Stadion ein Mannschaftsfoto zu erstellen. Das Turnier ging eigentlich vollkommen ans uns vorbei, wir kamen hier nie zu dem Spiel, was wir uns vorgestellt haben. So gingen wir mit 3 Niederlagen vom Platz und waren Tabellenletzter. Am Abend schwor sich die Mannschaft aber, das sie nicht letzter des Turniers werden wollte und verbrachte einen gemütliche Abend mit Showprogramm. Am Sonntag schlugen Sie dann im letzten Spiel Arminia Bielefeld und holten sich die nötigen Punkte um den 8ten Platz zu erreichen. Sieger des Turniers wurde BW Berlin, die wir in der Gruppenphase schon am Rand einer Niederlage hatten. Bei Berlin spielte unter anderem Marco Gebhard (Eintracht Frankfurt) oder auch Ronny Fuß. Der FC Bayern München wurde dritter wo unter anderem auch Francesco Copado mitspielte. Das bemerkenswerte war das wir ohne Gastspieler in Berlin angetreten sind. Nach der Siegerehrung ging es dann wieder nach Hause.

Jungs wir sind stolz auf euch.

Norddeutscher Vizemeister

Nachdem die Mannschaft Niedersachsenmeister geworden ist, waren Sie automatisch für die Norddeutschen Meisterschaften beim SV Ilmenau (Lüneburg) am 25.8.2018 qualifiziert. Die Spiele fanden entgegen unseren Ligaspielen oder der Niedersachsenmeisterschaft auf großem Feld statt. Nachdem wir in der Gruppe den zweiten Platz erreichten, konnten wir das Halbfinale gewinnen und zogen ins Finale ein. Dort ging es gegen die favorisierte Mannschaft des SV Viktoria Hamburg. In den Gruppenspielen verletzten sich bei unserer Mannschaft Deniz Baysoy und Herion Novaku. Harr Goolkate war angeschlagen und Viktoria Hamburg konnte aus dem vollen Schöpfen. Sie hatten unter anderen die ehemaligen Profis Vahid Hashemian (HSV,Bayern,Bochum) und Marius Ebbers (Köln, St.Pauli) als Gastspieler. Das Spiel gewannen die Hamburger verdient, aber bei uns war durch den zweiten Platz schon die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in Berlin erreicht und somit auch die Luft raus.

Somit konnte sich die Ü40 des SV Eintracht Nordhorn Niedersachsenmeister und Norddeutscher Vizemeister nennen.

Herzlichen Glückwunsch

 

 

MEISTER 2017/2018!!!

Am 7 ten Spieltag schlug unsere Ü40 Mannschaft den SV Vorwärts Nordhorn mit 3-0 und da der VFL WE die SpVgg Brandlecht Hestrup besiegte sind wir uneinholbar. Somit können wir uns schon auf die Qualifikation zur NFV Niedersachsenmeisterschaft freuen. Einen Glückwunsch an die Top Truppe.

Das Bild zeigt die Siegreiche Mannschaft:

Stehend von links: Jochen Phillip, Berni Deelen, Sven Dierkes, Stefan Buscher, Ulrich Knüver, Andreas Borzutzki, Sascha Ebert, Günter Oster, Harry Goolkate, Uwe Meiners und Thomas Janßen.

Untere Reihe von links:

Frank Heckert, Herion Novaku, Deniz Baysoy, Andreas Monse, Christof Schelkes, Carsten Palstring

Die Ü40 Mannschaft

Obere Reihe von links: Jörg Grundmann, Andreas Monse, Frank Heckert, Günter Oster, Sven Dierkes, Frank Schophuis

Mittlere Reihe von links: Harry Goolkate, Uwe Meiners, Danny Larisch, Herion Novaku, Berni Deelen, Thomas Janßen

vordere Reihe von links: Manfred Rössing, Willy Krämer, Jochen Phillip, Sascha Ebert, Christof Schelkes, Andreas Borzutzki

Liga 2017/2018

Nach dem letzten Spieltag ist unsere Ü40 Mannschaft Erster der Tabelle mit 30 Punkten und einem Torverhältnis von 78-9 Toren. Bester Torschütze der Liga ist Harry Goolkate mit 35 Treffern.  

 

                      

HeimGastToreTore
SV Wietmarschen-SV Eintracht1-10
SpVgg Brandlecht-Hestrup-SV Eintracht2-13
SV Eintracht-Heseper SV10-2
SV Eintracht-Vorwärts Nordhorn10-0
SV Eintracht-VFL Weisse Elf5-0
SV Eintracht-SV Wietmarschen6-0
Vorwärts Nordhorn-SV Eintracht0-3
SV Eintracht-SpVgg Brandlecht-Hestrup5-0
VFL Weisse Elf-SV Eintracht0-3
Heseper SV -SV Eintracht1-8

 

 

Ü40 Runde

Saison 17/18 

Unsere Ü40 spielt einer Liga mit 6 Mannschaften, SV Vorwärts Nordhorn, VfL Weisse Elf, SpVgg Brandlecht-Hestrup, Heseper SV und SV Wietmarschen. Jeder gegen Jeden, mit Hin- und Rückspiel. Zweimal 30 min, auf Halbfeld, dauert ein Spiel.

 

 

Qualifikation zur Ü40 Niedersachsenmeisterschaft

Jedes Jahr findet die Niedersachsenmeisterschaft Ü40 statt.

Neben den gesetzten Mannschaften wie z.B. der Ausrichter, müssen sich die Mannschaften über drei KO Runden qualifizieren.

In der ersten Runde mussten wir zum SF Sevelten und gewannen dort mit 7-1. Die Tore schossen 3x Harry Goolkate, 2x Victor Carvalho, Uwe Meiners und Berni Deelen.

Dann ging es in der zweiten runde zum SV Arminia Rechterfeld. Dort ging das Spiel 7-2 für uns aus. Dort schossen 3x Harry Goolkate, 2 x Herion Novaku und Sascha Ebert die Tore. Das siebte war ein Eigentor.

Die dritte und Finale Runde fand dann auf dem Eintracht Platz statt. Als Gegner kam die SG Bösel/Thüle unter anderem mit Horst Elberfeld, der mit dem VFB Oldenburg und dem FC Gütersloh in der zweiten Liga spielte. Trotzdem hatten diese keine Chance, auch nicht als unsere Mannschaft die komplette 2 Hz in unterzahl spielen musste. Durch Tore von Victor Carvalho (2), Herion Novaku (2) und Harry Goolkate ging das Spiel 5-0 für uns aus. Durch diesen Sieg haben wir uns für die Niedersachsenmeisterschaft am 2.6.2018 in Cuxhaven qualifiziert. Dort spielen Sie in der Gruppe E auf die Gegner des TSV Sievern, SC Gitter und der TSV Fortuna Sachsenross. Unter anderem sind auch Mannschaften wie VfL Güldenstern Stade, SV Voran Brögbern und auch Hannover 96 in Cuxhaven dabei.